FOTOALBUM Seite 4

WELS-ANSICHTEN

zum vergrößern auf die Bilder klicken!

ZURÜCK

Das farbenprächtige Wappen über dem Westtor der Burg.
Einst Durchlaß in die Altstadt.
Trotz Schatten an der Westseite, gelang es mir die Farben
gut darzustellen.

Spiel mit der Sonne. Man wartet oft auf die richtigen Lichtbe-
dingungen für eine gelungene Aufnahme. Ich nahm die Gelegenheit war als diese über die Burg “blickte”. Schnell
eine kleine Blende gewählt für den Sterneneffekt.

Der Stadtplatz in einer totalen Aufnahme von Ost nach West.
Sicher gehört er zu den schönsten in Österreich.
400 Meter lang und rund 30 m breit.

Die Stadtpfarrkirche am östlichen Ende des Stadtplatzes.
Baulich sind viele Stilrichtungen vertreten. Gotische Fenster,
ein Barockportal und eines im romanischen Stil.
Die Stadtpfarrkirche wurde 888 das erste mal urk. genannt.

Der weithin über die Stadt sichtbare Turm der Stadtpfarr-
kirche einmal aus einer anderen Perspektive aufgenommen.

Die herrlich blühenden Bäume entlang der Kirche vor den goti-
schen Fenstern des Kirchenschiffes, bewegten mich zu dieser Aufnahme.

Noch ein wenig mehr ins Detail gebracht. Blüten und Fenster.

Hoffmann’sches Freihaus am Stadtplatz reicht bis in den Burg-
garten. Mit seinem Ranaissance-Freskomalereien und spätgoti-
schen Erker immer ein reizvolles Fotomotiv. 1464 erstmals
genannnt, war es von 1622-1633 Wohnhaus der Salome Alt
(Lebensgefährtin des Salzburger Erzbischofs Wolf Dietrich v. Raichenau).

Das Rathaus am Stadtplatz mit prachtvoller Barockfassade in leuchtendem Gelb von J. Michael Prunner. Schmiedeeiserne Fensterkörbe, an der reich verzierten Attika, die Wappen der habsburgischen Erblande.

Das Fenster über dem Eingangsportal mit dem Stadtwappen
von Wels. Detail-Aufnahme vom Welser Rathaus.