TECHNIK

ZURÜCK

Mit der C-2000Z Olympus Kamera begann ich vor ca. zwei Jahren digital zu fotografieren. Mit der Auflösung von 2,1 MB-Pixel und der Spezialfunktion (u. a. Panoramaaufnahme) ist sie für mich auch weiterhin eine interessante Kamera.
Speziell bei diversen sportlichen Aktivitäten (Schi- u. Radfahren) habe ich diese Kamera immer dabei.
Seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer der Olympus E-10 Kamera. Es macht große Freude für mich nun wieder mit einer Spiegelreflexkamera zu arbeiten. Diese Kamera besticht durch ihre absolute Bedienungsfreundlichkeit. Sämtliche Funktionen lassen sich vom Gehäuse aus bedienen. Der CCD-Chip mit 4MB-Pixel sorgt natürlich schon für optimale Bildergebnisse. Diese hohe Auflösung ist dem Fotografieren auf Film sicher schon gleichzustellen. Der große Vorteil aber dabei, mit der Digitaltechnik ist das sofortige Entscheiden nach Betrachten der Aufnahmen am Display - gelungen oder nicht - wodurch man einiges an Filmmaterial einspart. Mit dieser Kamera läßt sich auch sehr gut im Studio arbeiten. Das lichtstarke Objektiv und die schnelle Bildfolge (3 Bilder pro Sek.) trägt viel dazu bei, diese Kamera für viele Aufgabengebiete zu verwenden. Mich stört dabei nicht im geringsten, keine Wechselobjektive verwenden zu können. Das Zubehör (Konverter usw.) gleicht zu einem guten Preis- Leistungsverhältnis dies sehr gut aus.
Mit der Canon DV-Videokamera XM1 fröhne ich meinem Hobby als Videofilmer. Filmte ich zu meinen Videoanfangszeiten mit einer Hi8 Kamera, macht es mir jetzt natürlich mit einer digitalen Videokamera noch um einiges mehr Spaß, Videofilme zu drehen. Ich bearbeite meine Videos am PC, wobei die Digitaltechnik ein großer Vorteil ist. Die Videos kann man in der gleichen Qualität wieder aus dem PC auf das DV-Band zurückspielen.
Auch das Fotografieren mit einer Videokamera ist bei der DV-Technik leicht möglich.