S P I N N F I S C H E N

Fischereinverein Gosau

ZURÜCK

  Vorwort
   
  Köder
   
  Methoden
 
Durch das ständige Auswerfen und Einholen wird das Gerät beim Spinnfischen stärker beansprucht, als bei vielen anderen Methoden, es ist daher wichtig, qualitativ hochwertiges Material zu verwenden. Sehr wichtig sind auch Gewicht und Handlichkeit , die Angel hält man die ganze Zeit in der Hand
 

RUTE

Es sollte eine Steckrute mit 2 bis 3 Meter sein. Ich bevorzuge eine Länge von 2,40 wobei ich aber auch einige mit bis 3 Meter besitze Längere Ruten werfen weiter und ermöglichen eine bessere Kontrolle des Köders und des Fisches. Kürzere Ruten hingegen liegen leichter in der Hand und lassen sich besser durchs Gebüsch manövrieren

 

Rolle

Da ist sparen der falsche Weg - sie sollte von guter Qualität und möglichst klein sein Sehr wichtig bei einer Rolle ist auch die Bremse. Sie muss gleichmässig laufen. Ich bevorzuge Rollen mit Kampfpremse von Shimano

 

Schnur

Ich bevorzuge eine geflochtene Schnur da diese Schnur sehr viele Vorteile gegenüber monofiler Schnüre bietet.