Brevet 400 km

Samstag, 25. Mai 2014


Distanz:  401 km

Höhenmeter: ca 3.300 Hm 

Wetterlage: ein wunderschöner Tag


Kurzbericht

 

Wir hatten wieder mal Glück und einen Traumtag erwischt. Ein beachtlich großes Teilnehmerfeld mit 53 Startern nahm den 400 km Brevet in Angriff. Bewährt hat sich auch wieder die Startzeit um 06.00 Uhr, somit konnten zwei Drittel der Starter das Ziel noch vor Sonnenuntergang erreichen. Lediglich ein Starter musste wegen technischen Defekt aufgeben. Somit wurden 52 Finisher homologisiert. Nenneswert ist die Teilnahme einer einzigen Dame (Manja Niemöller aus Deutschland) und Vater Schwald mit seinem beiden Söhnen, wobei der Jüngere (Thomas) erst 17 Jahre alt ist. 

 

      Herzlichen Dank an Edith für ihre wertvolle Hilfe bei den Brevets (hier bei der Startvorbereitung)

           

 

Dank dem Bürgermeister von Holzhausen (Klaus Hügelsberger), der uns mit der Kamera bei km 18,9, Abzweigung Richtung Scharten auflauerte. Weitere Fotos wie immer auf Picasa Web.

 

Herzlichen Dank der Familie Beham, die uns die Stempel zur Verfügung stellten, aber auch Wasser in Glasbehältern vorbereiteten. Es war die 1. Kontrollstelle Taufkirchen/Pram bei km 84,5 - Kirchenwirt, Gasthaus Beham. 

 

Nicht ganz klappte es bei der 2. Kontrollstelle, Gasthaus Hoftaverne in Ranshofen. Hier fand ein Besitzerwechsel statt. Leider habe ich ihnen eine falsche Ankunftszeit mit Startzeit 0700 Uhr angekündigt, somit war das bestellte Gepäck noch nicht da. Denke nächstes Jahr wird es besser klappen.  

 

 

  Dank Robert und Christina aus Vorarlberg wurde wir bei der Labestelle am Kronberg hervorragend betreut.

 

Und hier die Vorarlberger-Truppe im Ziel.


Ergebnisliste.htm

Fotos Picasa Webalbum 24.5.2014


Back