Mila Superstar

Beschreibung Charaktere Episodenliste Titellied Bilder Link`s
Zum Menü

Beschreibung

Mila kommt neu an die Fujimi-Schule.
Schnell wird klar, daß sie ihr ganzes Leben dem Volleyball verschrieben hat.
Also kämpft sie sich unermüdlich durch etliche Turniere,
entwickelt neue Techniken und lernt viele Leute kennen.
Ihre Spielpartnerin Midori wird zu ihrer besten Freundin.
Ihr größter Wunsch ist es,
eines Tages zur besten Angriffsspielerin der Welt gekürt zu werden.
Aber der Weg ist lang und beschwerlich.
Auch als ihr Freund nach einem Unfall schwer verletzt ist,
eilt Mila erst nach dem Spiel in das Krankenhaus.
Doch da ist es auch schon zu spät.
Nun trainiert sie noch härter und
wird zu einer der besten Angriffsspielerinnen Japans.
Aber wie wird es weitergehen?
Wird sie mit ihrer Mannschaft die Weltmeisterschaft gewinnen?
Allgemeine Wertung:
Eine der ersten Anime Serien bei denen ich Sport gerne gesehen habe und
das Titellied ist auch noch erträglich.
Der Vorläufer aller Shoujo-Sport-Animes.
Dank KSM kann man auch die 3 nie auf Deutsch gesendeten Folgen sehen.
Produktionsinfo:
Genre:              Sport
Land:               Japan
Jahr:               1969
Hersteller:         Tokyo Movie Shinsha
Regie:              Fumio Kurokawa, Eiji Okabe
Musik:              Takeo Watanabe
Synchronisation:    Planet Wave Studios
Sprecher:
Nakazawa Maria Bachmann
Oki Ursula Berlinghoff
Sanyo (Sanneyo), Fukunda, Kiyama Brigitte Bottrich
Onuma und Frau Ohara Kerstin Draeger
Yonyoko Marion Elskis
Tsutomu Marek Erhardt
Katsuragi, Yukiko und Shimamoto Tina Eschmann
Yushima Marek Harloff
Midori Marion Hilgers
Kyoto Makimura und Meshima Sygun Liewald
Herr Hongo Kai Henrik Moeller
Mila Daniela Reidies
Yoko Reinhilt Schneider
Higaki Simone Seidenberg
Kashiwagi Katja Seker
Kaori Traudl Sperber
Ryuji Christian Stark
Ikizaki Margit Straßburger
Akizuki Saskia Weckler
Frau Shimitsu ?
Maya ?
Folgen:             101 von 104
Copyright Inhaber:  New KSM, Tele München, Chikako Urano, Tokyo Movie Shinsha
Englischer Name:    ?
Italienischer Name: Mila e Shiro due cuori nella pallavolo
Japanischer Name:   Attack No.1
Manga Vorlage:      1968 bis 1972 von Chikako Urano
Gesehen auf:        RTL 2, ORF, Tele 5
Zum Menü


Guten Gewissens kann ich die DVD Boxen von KSM empfehlen.

Zum Menü

Diese Seite ist Teil der Homepage von Maxedl!Copyright Diese Seite wurde zuletzt am 14.06.2008 bearbeitet.