fliegerischer Werdegang

Übersicht PH

ZurückStop DiaWeiter

 

Biografie: Pertlwieser

der Wunsch zu fliegen wurde bei mir, wie wahrscheinlich bei vielen anderen meiner Kollegen schon im Kindesalter von 12 Jahren durch den Kauf eines Modellflugzeuges der Firma Graupnerausgelöst.
1982 trat ich dem Linzer Modellflugclub bei.
In den nächsten zwölf Jahren wurde diese Art der Fliegerei auch in diversen Wettbewerbsklassen betrieben.

1985 unternahm ich mit Herrn Erich Pröll auf der Pöstlingberg Wiesen meine ersten Startversuche mit dem Paragleitschirm. Nach dem Erweb der Grundberechtigung dauerte es nicht lange bis der Sonderpilotenschein folgte. Die Ausbildung fand am Übungsgelände in Weyregg sowie am Zwölferhorn & Schafberg/Wolfgangsee (1200m), Loser/Altaussee (1000m)
bei Hartmut Gföllner statt.

Die nächsten fünf Jahre fuhren wir, wann immer es die Zeit zuließ, Kreuz und Quer durch den gesamten Alpenraum von Castelluccio di Norcia, Monte Carlo, Dolomiten, St.Moritz und den Wallis bis nach Verbier.

Schon damals fand ich großes Interesse an der Luftbildfotografie
und somit war die Symbiose der beiden Hobbys geboren.

Durch den Tipp des besten Segelfluglehrers den die Union Linz je hatte
(Herrn Spitzer Franz) konnte ich meine Sonderpilotenlizenz als Flugschülerausweis einsetzen und somit den Segelflugschein 1990 erweben.
Im Anschluss wurden alle Startarten bis auf das legendäre Gummiseil erworben. Es folgte die Segelkunstflugausbildung, Sprechfunkberechtigung sowie die Zivilfluglehrberechtigung.

Ab dem Jahr 2001 vollzog ich den Wechsel zum ASKÖ FLUGSPORTVEREIN LINZ.

Parallel zum Segelfliegen konnte ich im Jahre 1993 mit Herrn Robert Kroissböck über die Flugschule in Seitenstetten die Ausbildung zum Privatpiloten beginnen. Nach einem Mitgliedsjahr in Hofkirchen entschied ich mich für die
Weisse Möwe Wels
.
Ab diesem Moment begann eine andere Dimension der Fliegerei für mich.

Es folgten 17 Amerika Aufenthalte welche für diverse Ausbildungen (Instrumentenflugtraining, Navigationstraining, Kunstflugtraining
sowie des Durchfliegens fast aller Bundesstaaten der USA genützt wurden.

Ich muss wieder übern Teich denn 1 Bundesstaat (Alaska) fehlt mir in meiner Sammlung noch.

Alles in allem kann ich auf eine Flugerfahrung von über 5000 Stunden und Tausende Landungen zurückblicken und eines ist sicher, jeder Flug bringt etwas Neues mit sich.

 

Zurück URL

Ich freue mich immer über einen netten neuen Eintrag in meinem Gästebuch!

 

© Design & Layout: Pertlwieser Heimo 04.11.2015