kleine Helfer für den Modellbau :

 

mfc linz
flugwetter
Jeti ForumRC line ForumRc Network Forum
eCalc Verkauf Unitedhobbies
Somenzini Somenzini Yak Krill Katana SU29 50E SU29 140E
rcdesign

 

 

SU29

 

--------------------------------------------------------------------

zefiros 4000 Valenta

Aufbauanleitung Zefiros

wieder einmal zurück zu den Wurzeln.
Der ZEFIROS von Valenta ist mit seinen vier Metern Spannweite in Voll-GFK/CFK Bauweise ein sehr robuster Alleskönner.
Das HQW 1,5/12 Profil sorgt für beste Thermikflugeigenschaften und auch bei schnellen Abstiegen mit anschliessenden Kunstflugfiguren lässt er seinen Talenten freien Lauf.

Zefiros 4000

Eigenschaften:
• fertig in der Form lackiert
• eingebaute Störklappen
• qualitativ feste Oberfläche
• vielfache GfK/CfKVerstärkungen
• für höhere Belastungen ausgelegt

Technische Daten:
• Spannweite: 4000 mm
• Profil: HQW 1,5/12
• Rumpflänge: 1600 mm
• Gewich Leer: 2500 g
• Fluggewicht: ab 3500g
• Fluggewicht Elektro: +/- 5000g.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Drohne DJI - Frame Wheel F550

Aufbauanleitung F550

wollte schon immer etwas Anderes ausprobieren, warum nicht einmal eine Drohne, welche auch zur Erstellung von Videoclips geeignet ist.

Es gibt nicht besonders viel zu schreiben da hunderte Anleitungen im Internet cousieren,welche den Aufbau und den Betrieb dieser Wunderdinge super erklären.

F550

Technische Daten des Rahmens F550:

478 Gramm Gewicht
Diagonaler Achsabstand 550 mm
Abfluggewicht ca. 1200-2400 Gramm
Empfohlene Akkus: Lipos 3-4S
Empfohlende Propeller: 10x3.8 | 8x4.5

Ihr benötigt nur noch eine DJI - NAZA oder WOOKONG M Einheit.
Mit dem DJI F550 Flame Wheel erhaltet Ihr einen sehr stabilen Hexacopter Rahmen der auch einen härteren Sturz verkraftet.
Mit diesen Rahmen könnt Ihr den DJI Hexacopter auf einfachste Weise realisieren.

--------------------------------------------------------------------

 

Extra 300EXP 91" Baubericht

Baubericht der Extra 300EXP 91" Spannweite 2310mm

 

Hierbei handelt es sich um die neueste 2013er Version eines der beliebtesten Modelle aus der Hand von Extreame Flight. Ausführung und Flugeigenschaften sowie die Bekanntheit des Modells sind bereits legendär und unübertroffen.

Die neue Extra 300 91 Zoll von Extreme Flight RC besticht besonders durch die extrem gute Verarbeitungsqualität und das super leichte Gewicht.
Das Modell ist in der von Extreme Flight RC bewährt bekannten Qualität gefertigt, die Bespannung ist mit echter Qualitätsfolie, und in zwei verschiedenen Farbdesigns zu bekommen, in blau/rot/weiß und in rot/schwarz/weiß.

 

Extra 300 EXP 91"

Die Extra 300 91 inch ist sowohl für extremen 3D-Kunstflug, als auch für den normalen, präzisen Flugstil ausgerichtet.

Der Rumpf und die Flächen sind in Holz-Rippenbauweise gefertigt.
Das Modell ist sehr weit vorgefertigt und im neuen Extreame Flight Design foliert.
Der ARF-Bausatz zeichnet sich besonders durch die nahezu perfekte Verarbeitung aus.

Alle Teile sind CNC-gefertigt und somit absolut passgenau. Das Modell ist komplett mit Qualitätsfolie bespannt. Optimal ausgelegt für 6000er 12S Lithium-Polymer-Akkus.
Je nach Wunsch des Piloten ist das Modell ein gutmütiger Kunstflugtrainer oder ein richtiges
3DFun-Modell!

Technische Daten:

Spannweite 2310mm, Länge über alles 2350mm, Fluggewicht ca. 9,7kg,


RC-Funktionen: Quer, Höhe, Seite, Motor

Farbe: Blau/Rot/Weiß

Motor:  Plettenberg Terminator 30-8
Regler:  Jeti Mezon 135A Opto
Servos: Savöx
Akkus:  NanoTec 12S 6000 mAh 30C
Prop:    Fiala 25x10 Holz

Alle Gewichte und Preise

 

--------------------------------------------------------------------

 

SU 29 220E Baubericht

Baubericht der SU 29 220E Spannweite 2180mm

Nur wer alle Sebarts fliegt kann den Unterschied feststellen.

Dieses Kunstflug/3D-Modell stammt aus einer Reihe von Modellen der SEBART-Serie.
Der Designer ist Sebastiano Silvestri.

SU29

Nun sind eine Reihe von neuen Modellen entstanden, die alle seine Handschrift tragen.
Excellente Flugeigenschaften und Handling zeichnen diese Modelle aus. Hier entscheidet nur der Pilot was möglich ist und was nicht!

Das Modell ist komplett aus Balsa und Sperrholz gefertigt. Alle Teile sind CNC-gefertigt und somit absolut passgenau. Das Modell ist komplett mit original ORACOVER/ UltraCote bespannt. Der dafür ausgewählte Antrieb (Plettenberg Terminator 30-8) gibt dem Modell die richtige Power und hat genügend Leistungsreserven für alle erdenklichen Flumanöver.

Technische Daten:

Spannweite 2180mm, Länge über alles 2120mm, Fluggewicht ca. 8,3kg,

Gesamtflächeninhalt 92 dm²

RC-Funktionen: Quer, Höhe, Seite, Motor

Farbe: Gelb/Schwarz

Motor:  Plettenberg Terminator 30-8
Regler:  Hacker Masterspin 125A
Servos: Turnigy BLS 950
Akkus:  Turnigy 12S 5000 mAh 30C
Prop:    Rasa 24x12 CFK

Alle Gewichte und Preise

 

--------------------------------------------------------------------

 

Helicopter Mikado LOGO 600SE Baubericht

Der LOGO 600SE
eine Weiterentwicklung des Logo 500SE von Mikado.

Modelle der Firma Mikado geniessen einen sehr guten Ruf, dies unterstreichen die guten Ergebnisse auf diversen Veranstaltungen.

Diesen neuen Hubi der 600SE Klasse möchte ich in einen Hughes 500 semi Scale Rumpf einbauen.

Hughes 500

Die Serie der Logo-Modelle wird in unterschiedlichen Varianten angeboten.

Ich habe die Gelegenheit in diesem Winter einen Logo 600SE mit einem Microbeast System aufzubauen.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Corsair F-4U von der Firma Parkzone Testbericht

Nach dem großen Erfolg der Trojan T-28 (das Modell war über längere Zeit komplett ausverkauft)
hat Parkzone nachgedoppelt und eine Corsair im gleichen Konzept rausgebracht.

- Spannweite 1,18m
- Länge 0,89m
- Gewicht 850-900g
- Motor Brushless 480, 960kV
- Regler EFlite Pro 30A BEC
- 4 Digital Servos schon verbaut
- lenkbares Spornrad
- Entweder Fixfahrwerk oder Skids montier bar
- 3 Blatt oder 2 Blatt Scale Propeller

testbericht corsair

 

Testbericht über die Corsair F-4U

 

--------------------------------------------------------------------

 

Ausbau Graupner MC-19 auf 2,4GHz ASSAN - JETI Telemetrie

Nach nunmehr weit über 2 jähriger Erfahrung sowie einigen tausend Flügen mit dem ASSAN-System bin ich voll und ganz von der 100%igen Sicherheit des 2,4GHz Systems überzeugt.

Um das ASSAN System nicht voreilig zu loben, wollte ich noch einige Tests durchführen.

Vergleich in der Praxis, nicht am Messtisch:  JETI - ASSAN 2,4GHz

ASSAN Jeti

Die Zusatzschalter an der MC19 wurden auf der rechten Seite befestigt um Platz für die neue mini JETI-Box zu schaffen.

Fazit: Ich konnte keinen Unterschied in der Genauigkeit oder Rückstellung der Servos (Futaba 451) feststellen. Der Heli flog sich absolut gleichwertig.

Den Reichweitentest (Modell und Sender in 1m Höhe) konnte das ASSAN System eindeutig für sich entscheiden.

Als einzigen Vorteil von Jeti sehe ich die neue Telemetrie mit der mini JETI-Box, eine super Sache.

Bei ASSAN würde ich als Telemetrie ein Quanum System verwenden.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Helicopter Align T-Rex 450 mit Microbeast Baubericht

Vorweg soll angemerkt sein, dass es bei diesem Heli hauptsächlich um die Anfängertauglichkeit geht, da der Align T-Rex 450 momentan sehr günstig verkauft wird.

Somit wird dieser Heli auch für den Einsteiger interessant, da er doch deutlich geringere Chrashkosten hat (Aluteile überleben eigentlich jeden Absturz).

SU29

MICROBEAST besitzt ein Gehäuse in Aluminium-Mischbauweise. Mit seinen geringen Abmessungen kann es in nahezu jedem Modellhelikopter verbaut werden. Der Einbau des MICROBEAST kann sowohl horizontal als auch vertikal erfolgen......

 

--------------------------------------------------------------------

 

ParkMaster von Multiplex: - alle Innereien aus China

Mit dem ParkMaster ist es möglich seine Fingerfertigkeit besonders gut zu trainieren, der Einstieg zum Hovern und Torquen ist mit diesem Modell auf sehr einfache Weise zu erlernen.
Das Modell kann auf engstem Raum in Parks oder auf Sportplätzen (Genehmigung vorausgesetzt) eingesetzt werden.

Konstruiert und abgestimmt wurde das Modell von dem mehrfachen Deutschen Meister im Indoorkunstflug Martin Müller.

Gegenüber den typischen Indoormodellen (Shockflyer) kann der ParkMaster 3D auch bei mäßigem Wind im Freien mit sehr guten Flugeigenschaften eingesetzt werden.

Parkmaster

Technische Daten:
Spannweite 980mm, Länge über alles 1000mm, Fluggewicht ca. 520g,

Gesamtflächeninhalt 29 dm², Flächenbelastung ab 18 g/dm²

RC-Funktionen: Quer, Höhe, Seite, Motor

Motor:   Turnigy 35-30C 1100KV ca. €16 mit allen Abgaben
Regler:  HobbyKing SuperSimple 25-30A ca. €9 (der regler funktioniert super)
Servos:  HXT 900 1,6Kg ca. €3,50 pro Stück
Akkus:   Turnigy 3S 1000mAh ca. €8
Prop:     11x6 mit Spiner ca. €8 am besten sind Faltpropeller geeignet.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Helicopter Mikado LOGO 500SE Baubericht

Der LOGO 500SE
ich habe zwischenzeitlich einen Logo 500SE von Mikado aufgebaut und eingeflogen.

Modelle der Firma Mikado geniessen einen sehr guten Ruf, dies unterstreichen die guten Ergebnisse auf diversen Veranstaltungen.

Im ,,Mikado-Werksteam'' fliegen einige der renommiertesten Piloten.

Trotz der Ausführung in Kunststoff sind diese Heli's in der ,,Oberliga'' anzusiedeln.

Logo500

Die Serie der Logo-Modelle wird in unterschiedlichen Varianten angeboten.

Neben herkömmlicher Ausführung mit Paddelköpfen, sind diese Modelle auch mit dem bekannten V-Stabi-System erhältlich.

Ich hatte die Gelegenheit einen Logo 500SE mit V-Stabi aufzubauen.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Helicopter 6CH 3D R/C Heli CNC - Alu Baubericht

meiner Meinung nach, ein Klon des Align 450 / alle Teile aus China

die Hubi Zelle kostet unter € 20.- richtig gelesen unter € 20.-

Die Fracht von Hongkong kostet € 30.- also alles in allem ist man mit € 50.- dabei.
Der Alu-Rotorkopf ist für € 38.- incl. Fracht zu haben.

Ich wollte diesen Helicopter einmal testen und siehe da, dass Teil funktioniert einwandfrei.

chinaheli

Günstige Produkte müssen nicht zwangsläufig von schlechter Qualität sein, wie dieser Helicopter aus Hongkong beweist.
Viele Händler bieten diese Helicopter an, allerdings bis zu einen 300% höheren Preis.

 

--------------------------------------------------------------------

 

Helicopter E-Sky Belt CP - Alu/CFK Baubericht

Nach nunmehr 25 Jahren Flächenfliegerei suchte ich eine neue Herausforderung im Modellflug.
Diese fand ich im Helicopter, nach einigen Stunden Trockentraining am Simulator (Reflex) wurde der Helicopter natürlich was sonst, von Unitethobbies angeschafft. (E-Sky Belt CP Alu/CFK).
Laut diversen Foren handelt es sich dabei um einen ausgezeichneten Heli von sehr guter Qualität, ebenso soll der Helicopter einfach zu fliegen sein. Die Kosten belaufen sich für das komplette Modell mit allen Einbauten, inkl. Futaba Gyro sowie dem Zoll auf ca. € 400

beltcp

Es ist wahrlich eine Herausforderung für mich, ich dachte nicht, dass es mir so schwer fällt einen Helicopter zu steuern.
Mein Vergleich lautet: wie balanciere ich zwei Kugeln übereinander.
Nach ca. 5 Akkuladungen und einigen neuen Ersatzteilen konnte ich bereits einigermaßen schweben.

Hier ist doch einiges an Lehrgeld zu entrichten, aber es macht mächtig Spaß und benötigt sehr wenig Platz ich kann zu Hause üben, üben, üben........

 

--------------------------------------------------------------------

 

Ausbau Graupner MC-19 auf 2,4GHz

Wie immer und überall, so auch im Modellbau steigt die Zahl jener die an allem Zweifeln, und nichts anderes als ihre Produkte anerkennen können ;-)

darum hier mal die Zertifizierungen FC, CE, RoHS, der ASSAN & Jamara Module und der Empfänger.

Nach einjähriger Beobachtung der 2,4GHz Szene entschloß ich mich zum Umbau meiner Graupner
MC-19 auf ein 2,4GHz ASSAN System.


Voraussetzung für mich war allerdings, dass ich die 35MHz Frequenz weiterhin nutzen kann,
dess weiteren wollte ich weder ein Modul wechseln, nichts einstecken oder umstecken so wie es die meisten Senderhersteller betreiben.
ich will einen Schalter zum Ein- und Ausschalten der jeweiligen Frequenz sonst nichts.

um eine sichere Trennung zwischen 35Mhz und 2,4Ghz zu erreichen verwende ich das DSC-Modul.

MC19
 
MC19

ASSAN hat sein System um ein Modul welches sich in jedem Sender integrieren lässt erweitert.

 

--------------------------------------------------------------------

 

FunJet Multiplex

Der mit dem Spaßfaktor

eine kleine Spielerei für zwischendurch

funjet
 
funjet


Leicht zu startender und zu fliegender, agiler Spaßjet mit großer Antriebsbandbreite.
Hier ist das Tuning Programm. Das Modell ist für leicht geübte Modellflieger gedach.
Der FunJet wird mit Quer, Höhe und "Motor" gesteuert. Kunstflug wie Rollen, Rückenflug, Loopings usw. gelingen problemlos. Schnelle, tiefe Vorbeifluge im Verband mit 3, 4 oder mehr Modellen sind einfach grandios - und der Sound ist faszinierend!

Dann Gas raus - die Überraschung - der FunJet schwebt wunderbar langsam und kontrolliert zur Landung herein


• Jet-typisches Flugverhalten
• Steuerung mit Höhe/Quer und "Motor"
• Transportfreundliche, kompakte Bauform
• Geschraubte Motormontage, Motorsturz stufenlos einstellbar!
• Kurze Bauzeit/ keine Werkstatt erforderlich
• Besonders robust durch ELAPOR

 

Motor: TP 2415_07 er kostet ca. 12€
Regler: Turnigy 60 Ampere
Servos: HD-2216MG 2,2Kg
Empfänger: Corona Synthesized
Akku: Zippy 2100mAh 30-40C
Propeller: APC 5,5x4,5

Gewicht: 590 Gramm

Motortest am Prüfstand

Telemetrie im Flug 07.11.2008

 

--------------------------------------------------------------------

 

SU 29 140E Baubericht

Baubericht der SU 29 140 E Spannweite 1940mm

kleines Video der SU 29 auf YouTube

schön wenn man die Sukhoi auch im Original fliegen darf.

SU29 140E
 

Nur wer alle Sebarts fliegt kann den Unterschied feststellen.

Die einzige Änderung welche ich vornehme:
Direktbezug fast aller Komponenten aus China
Preisersparniss mehr als 60% bei derzeitigem Dollarkurs (1,50)

Dieses Kunstflug/F3A-Modell stammt aus einer Reihe von Modellen der SEBART-Serie.
Der Designer ist Sebastiano Silvestri.
Durch sein können und unzählige Titel hat sich Sebastiano Silvestri im Indoor, F3A und nicht zuletzt auch bei der Teilnahme am TOC in Las Vegas seit langem einen Platz unter den besten Piloten der Welt gesichert.

Nun sind eine Reihe von neuen Modellen entstanden, die alle seine Handschrift tragen.
Excellente Flugeigenschaften und Handling zeichnen diese Modelle aus. Hier entscheidet nur der Pilot was möglich ist und was nicht!

Das Modell ist komplett aus Balsa und Sperrholz gefertigt. Die Motorhaube ist aus GfK, fertig verschliffen und lackiert! Alle Teile sind CNC-gefertigt und somit absolut passgenau. Das Modell ist komplett mit original ORACOVER/ UltraCote bespannt. Meiner Meinung nach optimal ausgelegt für HXT 63-64-B Motore und Lithium-Polymer-Akkus. Der dafür ausgewählte Antrieb gibt dem Modell die richtige Power und hat genügend Leistungsreserven für alle erdenklichen Flumanöver. Je nach Wunsch des Piloten ist das Modell ein gutmütiger Kunstflugtrainer oder ein richtiges 3DFun-Modell!

Achtung: Turnigy Sentilon 100A Regler

Anleitung um einen optimalen Lauf des E-Motors zu erreichen.

 

Alle Gewichte und Preise

Vertrieb: Sebart


--------------------------------------------------------------------

 

Bau eines Motorprüfstandes

Ein alter Spruch
Wer misst misst Mist
Beim durchblättern diverser Modellzeitschriften stolpert man immer wieder über Diagramme, mal ehrlich? Wer kann sie wirklich lesen und auswerten, ich nicht! Diese Diagramme sind meist mit viel zu vielen Parametern übersäht oder die Achsen sind vertauscht oder an der falschen Seite platziert kurzum für mich kaum zu gebrauchen. Ich stellte mir daher die Frage was will ich über den Motor eigentlich wissen. Eine Einzelvermessung bringt mir Persönlich nicht viel, ich benötige vielmehr einen Vergleich zweier oder mehrerer Motoren um den für mich geeigneten zu ermitteln.

Lese weiter im Baubericht


Modellbau Werkstatt
 
Modellbau Werkstatt


--------------------------------------------------------------------

Angel 50S Baubericht

Baubericht der Angel 50S Spannweite 1580mm

Nur wer alle Sebarts fliegt kann den Unterschied feststellen.

Die einzige Änderung welche ich vornehme:
Direktbezug fast aller Komponenten aus China
Preisersparniss mehr als 60% bei derzeitigem Dollarkurs (1,46)

Dieses Kunstflug/F3A-Modell stammt aus einer Reihe von Modellen der SEBART-Serie.
Der Designer ist Sebastiano Silvestri.
Durch sein können und unzählige Titel hat sich Sebastiano Silvestri im Indoor, F3A und nicht zuletzt auch bei der Teilnahme am TOC in Las Vegas seit langem einen Platz unter den besten Piloten der Welt gesichert.
Nun sind eine Reihe von neuen Modellen entstanden, die alle seine Handschrift tragen.
Excellente Flugeigenschaften und Handling zeichnen diese Modelle aus. Hier entscheidet nur der Pilot was möglich ist und was nicht!

Das Modell ist komplett aus Balsa und Sperrholz gefertigt. Die Motorhaube ist aus GfK, fertig verschliffen und lackiert! Alle Teile sind CNC-gefertigt und somit absolut passgenau. Das Modell ist komplett mit original ORACOVER/ UltraCote bespannt. Meiner Meinung nach optimal ausgelegt für 400 Gramm Motoren und Lithium-Polymer-Akku. Der dafür ausgewählte Antrieb gibt dem Modell die richtige Power und hat genügend Leistungsreserven für alle erdenklichen Flumanöver. Je nach Wunsch des Piloten ist das Modell ein gutmütiger Kunstflugtrainer oder ein richtiges 3DFun-Modell!

Vertrieb: Sebart

 

Angel 50E
 
Angel 50E

 


--------------------------------------------------------------------



Schnell einmal etwas für Zwischendurch

Baubericht der Sukhoi 29-50E Spannweite 1560mm

Die Sukhoi 29 S 50E wurde vom bekannten Wettbewerbs- und Showflugpiloten Sebastiano Silvestri entwickelt und konstruiert. Sie besticht vor allem durch die perfekte Verarbeitungsqualität und das einmalige Design. Die Sukhoi 29 S 50E von SebArt ist komplett aus Balsa und Sperrholz im CNC-Verfahren gefertigt. Motorhaube und Radschuhe sind aus lackiertem GFK gefertigt. Hier stimmt das Preis- Leistungsverhältnis auf jeden Fall. Das Modell ist natürlich bereits mit Oracover/UltraCote bespannt und weitestgehend vorgefertigt. Mit im Lieferumfang befindet sich ein reichhaltiges Zubehör wie Ruderscharniere, Ruderhörner, und vieles mehr. Ebenso wie die Sukhoi 29 S 30E gibt es die Sukhoi 29 S 50E auch in den zwei Farbvarianten rot/grün und rot/blau.

Alle Gewichte und Preise

Vertrieb: Sebart

 

Su29
 
3blatt

 

--------------------------------------------------------------------




Weichstetten: Schaufliegen am 05.August 2007

Anlässlich des 30-jährigen bestehens des MFC Weichstetten veranstaltete der Modellflugferein ein Schaufliegen der besonderen Art. Damit sollte die Schaffenskraft und Dynamik des Vereins so richtig zum Ausdruck gebracht werden.
Das Besondere ist, dass das gesamte Spektrum des Modellfluges zur Schau gebracht wurde. Von Anfängermodellen bis zu Scale Modellen, egal ob Flächenflugzeuge oder Hubschrauber und Jets, vorgeflogen von Amateuren und Profis. So hattenen bereits einige "schwere Kaliber" der Szene Ihr Kommen zugesagt.

Weichstetten
 
Weichstetten




--------------------------------------------------------------------




Baubericht des Leviosa F3A Modell Spannweite 1920mm

Der LEVIOSA ist sicherlich das modernste F3A-Konzept zur Zeit. Egal ob Verbrenner- oder Elektro-Antrieb, für beide Antriebe hervorragend geeignet. Der LEVIOSA hat eine untere abnehmbare Motorhaube wie der RHAPSODY und gleichzeitig einen oberen Zugangsdeckel, der weit nach vorne platziert ist (bequemer Akkuwechsel von oben). Vertrieb: Modellbau Lorenz


Leviosa F3A
 
Zelle Leviosa

 

 

--------------------------------------------------------------------



European Freestyle Champion  Cup 12. + 13. Mai 2007


Am 12. und 13. Mai fand sich die Creme de la Crem der Freestylepiloten am Fluggelände des MFC Linz ein, um den European Freestyle Cup auszufliegen.Trotz des zum Teil sehr starken Windes
(Windspitzen um 60 km/h) lieferte das Teilnehmerfeld herausragende Leistungen.

Pünktlich um 11.00 Uhr begann der erste Durchgang. Nach dem ersten Wertungstag, wie nicht anders zu erwarten setzte sich Gernot Bruckmann an die Spitze, dicht gefolgt von Michael Allmer.

Aber auch die anderen Piloten zeigten Freestyle vom Feinsten. Schon am Samstag waren die Zuschauer vom Wettbewerb begeistert, natürlich waren die Schauflugeinlagen vieler anderer Piloten in den Wettbewerbspausen eine willkommende Abwechslung.

Karl Heinz Pointner flog die in Scalebauweise erstellte B-25 (ein Traum von einem Modell). Die ergänzung zur Fotodokumentation der B25, um die Decals herstellen zu können habe ich über Amerika auftreiben können


An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön an die Piloten.


Freestyle Linz
 
Freestyle Linz

 

--------------------------------------------------------------------



Baubericht der neuen Somenzini Yak54 Spannweite 86"

wo kann man sie ordern: natürlich beim Lindinger

 

Wer sich für den extremen Kunstflug, oder wie ich mich für den Formationsflug interessiert, für den ist die YAK 54 genau das richtige Modell. Sie bietet die perfekte Kombination aus geringem Gewicht und hoher Stabilität, ideal für hervorragenden Kunstflug. Die vollsymmetrischen Flächen sorgen für ein neutrales Flugverhalten in allen Lagen, die großen Ruder für pures Flugvergnügen! YAK 54 - der modernen Kunstflug kommt ohne diese russische Maschine kaum noch aus.
Die YAK 54 zeichnet sich gegenüber Extra, Funtana oder Velox (Geigenkasten) durch den runden Rumpf und einem etwas anderen Design aus.
Der Somenzini Bausatz weist eine exzellente Fertigungsqualität bei geringstem Gewicht auf. Alle Teile, auch die Flächen sind in Balsa-Rippenbauweise, sind sehr sauber mit Qualitätsfolie (Oracover) bespannt, die GfK-Motorhaube und die Scale-Radschuhe sind ab Werk lackiert Das Fahrwerk und die Steckung sind aus Kohlefasern hergestellt. Je nach Motorisierung können mit der YAK 54 alle erdenklichen Flugfiguren vollzogen werden.


Somenzini
 
erstflug

 

--------------------------------------------------------------------

 


Baubericht der Seba Katana S 30 E
Spannweite 1250 mm


(weil sie so gut zur großen passt.)

Dieses Kunstflug/3D-Modell stammt aus einer Reihe von Modellen der SEBART-Serie.
Der Designer ist Sebastiano Silvestri. Durch sein Können und unzählige Titel hat sich Sebastiano Silvestri im Indoor, F3A und nicht zuletzt auch bei der Teilnahme am TOC in Las Vegas seit langem einen Platz unter den besten Piloten der Welt gesichert. Nun sind eine Reihe von neuen Modellen entstanden, die alle seine Handschrift tragen.
Excellente Flugeigenschaften und Handling zeichnen diese 3D-Modelle aus. Hier entscheidet nur der Pilot was möglich ist und was nicht! Das Modell ist komplett aus Balsa und Sperrholz gefertigt. Die Motorhaube ist aus GfK, fertig verschliffen und lackiert! Alle Teile sind CNC-gefertigt und somit absolut passgenau. Das Modell ist komplett mit original ORACOVER/ UltraCote bespannt. Optimal ausgelegt für A30L-Motoren und Lithium-Polymer-Akku. Der dafür ausgewählte Antrieb gibt dem Modell die richtige Power und hat genügend Leistungsreserven für alle erdenklichen Flumanöver. Je nach Wunsch des Piloten ist das Modell ein gutmütiger Kunstflugtrainer oder ein richtiges 3DFun-Modell!


Katana 30E
 
Sebart

 

--------------------------------------------------------------------


Baubericht der Krill Katana S 33 Krill Spannweite 2600 mm

Neuheit aus der Katana S-Serie von Sebastian Silvestri (It.). Hier sind sämtlichen Erkenntnisse aus dem Bau von Voll-GFK-Herex-Modellen mit bis zu 3,5 m Spannweite eingeflossen. Technologisch beruht die 33% Katana in wesentlichen Punkten auf der „älteren Schwester“, der Katana S - 39%. Die Ähnlichkeit ist auffällig. Das ist auch kein Wunder, da für ihre Entwicklung und Fertigung die gleichen Softwaredaten verwendet wurden, nur im kleineren Maßstab. So wurden alle Formen auf 3-D-Maschinen angefertigt. Es gibt nichts Genaueres als derart hergestellte Teile.




Katana Krill
 
Katana Krill

 

--------------------------------------------------------------------


einige Bilder meiner bescheidenen Werkstatt


Modellbau Werkstatt
 
Modellbau Werkstatt

 

--------------------------------------------------------------------


Warebirdtreffen in Kraiwiesen am 15.07.2006    ( Flash )

2. WARBIRDS ÜBER SALZBURG am 15. und 16. Juli 2006 auf dem Modellflugplatz des MFC-Salzburg in Kraiwiesen herzlich einladen.Bei diesem Warbird-Meeting sollen hauptsächlich die klassischen Propellerflugzeuge und Warbirds wie Bf-109, FW 190, Spitfire, Mustang, bis hin zur modernen Pilatus PC-9, aber auch Ju 52, DC-3 usw. im Vordergrund stehen.


Kraiwiesen
 
Kraiwiesen

 

--------------------------------------------------------------------



Christan Eagle von Sebastiano Silvestri Depron Spannweite 900 mm
Dieser Depron Doppeldecker wurde von Sebastiano Silvestri weiterentwickelt!

Er lässt sich sowohl In- wie Outdoor fliegen auf engstem Raum. Geliefert wird der Bausatz mit fertig gebautem Rumpf, allen Rudern bereits mit Scharnieren verklebt. Dadurch ist der Christen Eagle S also mit sehr wenig zeitlichem Aufwand fertig zu bauen. Fliegt, wie gewohnt bei Modellen von Seba, absolut perfekt. 

schön wenn man die Christan Eagle auch im Original fliegen darf.

 

Christen Eagle
 
Christen Eagle

 

 

--------------------------------------------------------------------




Baubericht Yak 54 Hyperion Spannweite 1450mm


Wunderschön gebautes ARF Modell, das in wenigen Arbeitsstunden fertig gebaut werden kann.
Sehr leichter und genialer Aufbau mit gelasertem Balsa- und Sperrholz.
Rumpf, Flügel und Leitwerke sind aus Balsa und Sperrholz gelasert und mit farbiger Folie fertig bespannt. GFK Motorhaube und Radverkleidungen.

Erstflug: Es ging zu den Eingewöhnungsrunden mit 1/3 bis 1/2 Gas. Die ersten langsamen und Blitz- Rollen mit leichten Figuren folgten... Die Rollwendigkeit ist enorm, egal im Abwärts- horizontal oder Senkrechtpassagen - es sieht einfach nur geil aus wenn Sie sich wie ein Pfeil dreht und schlagartig einrastet. Gerissene Figuren wurden noch nicht probiert. Auch trägt der große Prop sehr zum Konstantspeed bei Abwärtspassagen mit bei - das gefällt. ... nur sie verlangt bei meinem Schwerpunkt (115mm) fleißig nach Korrekturen des HR'ders

Beeindruckend ist das Steigvermögen des Antriebs. Ob Horizontal oder Senkrecht - einen wirklicher Unterschied ist kaum zu spüren, also Power satt. Nach 8-9 min. habe ich sie gelandet , zumindest versucht. Von wegen, ein zweiter und dritter Versuch folgten! Bis dato war ich der Meinung ...Landungen seien kein Problem! Der Gleitflug ist enorm, man sollte weit und tief anfliegen. 

 

Yak 54
 
Yak 54

 

 

--------------------------------------------------------------------



Vermont Belle Spannweite 1300 mm


Vermont Belle ist eine neue Acro-Variante der FUN-FLYER welche speziell für den EIektroflug konzipiert wurde und konsequent auf Leichtbau getrimmt ist. Die Spanne der Antriebe reicht vom Standardmotor SPEED 400/6V + Getriebe mit 8-10 Zellen Sanyo 500AR, über den SPEED 480, bis zum Plettenberg Mosquito mit 10 Zellen Sanyo 1100.

Die Flugleistungen entsprechen in etwa dem finanziellen Aufwand beim Antrieb. Mit dem Standardantrieb ist mehr der flüssige und weiche Flugstil angesagt und man darf natürlich keine Wunder erwarten. Mit dem Plettenberg ist ACRO-FUN-FLY pur der Normalfall, natürlich mit entsprechend kurzer Spieldauer.

Das dünne symmetrische Profil verleiht der Vermont Belle eine etwas höhere Grundgeschwindigkeit, speziell für Kunstflug. Bedingt durch die große Flächentiefe verfügt das Modell trotzdem über unkritische und harmlose Flugeigenschaften und mit entsprechend kleinen Ruderausschlägen stellt das Modell nur geringe Anforderungen an den Piloten.

Eben ein Modell für viele Gelegenheiten.Aufbau: Balsa-Rumpf, Balsa-Rippenflügel und Leitwerke in Balsa-Stegbauweise, fertig bespannt, Fahrwerk mit Rädern, Anlenkungen, Ruderhebel, Schrauben.



Vermonte Belle
 
Vermonte Belle

 

 

--------------------------------------------------------------------




Tensor 4D Modell

(unter Kollegen auch Bananenschachtel genannt) + Yak 54 Depron
Das Modell Tensor 4D stellt eine ganz neue Generation von Indoorflugzeugen dar.

Das Modell ist kompromisslos, konsequent und raffiniert zugleich. Die Konfiguration als Doppeldecker mit den Tragflächenverstrebungen als Auftriebsfläche wird der Bezeichnung 4D Modell mehr als gerecht.

Das Modell ist sehr robust, lässt alle nur denkbaren Flugfiguren zu und ist im Messerflug genauso gut zu fliegen, wie in Normallage. Selbstverständlichkeiten sind Hoovern und Torquen.

Es gibt nichts, was dieses Modell nicht kann. Die Grenzen werden vom Piloten definiert, nicht mehr von der Maschine. Tensor 4D die Antwort für jene, die mit dem 3D Fliegen aufgehört haben! 


Tensor
 
Yak 54 Depron


--------------------------------------------------------------------



Katanas:


Wer dieses Flugzeug einmal sein eigen nennen durfte kommt nicht mehr davon los. Die Konstruktion besticht in allen Fluglagen. Es ist egal im welchen Maßstab die Modelle bebaut werden, sie fliegen immer ausgezeichnet. Einige dieser Flugzeuge sind in meiner Sammlung.

Die 2,60m von Ivo Krill, die 1,25m von Silvestri, ebenso die Slowflyerversion von Lackner Michael (einen meiner Meinung nach Aufstrebenden jungen Supertalent in der Indoorszene). Im Sommer dieses Jahres soll die 1,60m Version von Silvestri auf den Markt kommen.

 

 

Katana
 
Katana

 

 

--------------------------------------------------------------------



zurueck homepage zurück zur startseite

Ich freue mich immer über einen netten neuen Eintrag in meinem Gästebuch!

© Design & Layout: Pertlwieser Heimo 27.07.2017