REISEBERICHTE Fotos & Videos

urlaubsbilder

© Design & Layout: Pertlwieser Heimo 04.11.2015

Nordsee & Ostsee
August 2013

Nordsee 2013

Deutschlands Küsten 2013

Hier ist ein kleiner Reisebericht vom Flug zu Deutschlands Küsten.

Einen Flug zu den Deutschen Küsten, Nordsee und Ostsee wollte ich schon seit geraumer Zeit wieder durchführen, leider hat uns das Wetter meist einen Streich gespielt.
Am Freitag den 02. August 2013 machten wir uns von Wels aus Richtung Nordsee auf den Weg.



Dubai
März 2013

Canada 2012

Dubai 2013

Hier ist eine kleine Bilder & Videoschau über Dubai & Abu Dhabi.

Dubai ist vor Abu Dhabi die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate des gleichnamigen Emirats.
Die Stadt der absoluten Superlative direkt am Persischen Golf!
Wohin man auch blickt, überall werden spektakuläre Bauprojekte realisiert. Die Hotels und Einkaufszentren überbieten sich gegenseitig mit Wolkenkratzern und künstlich geschaffene Inseln.
Die Hotels direkt am Jumeirah Beach bieten einen unvorstellbaren Luxus. Allen voran das höchste Gebäude der Welt.
Ein Besuch des Burj Khalifa darf in keinem Pflichtprogramm fehlen.



Canada
Juni 2012

Canada 2012

Canada & Yellowstone 2012

Hier ist eine kleine Videoschau über die Südwestküste Canadas sowie ein Abstecher zum Yellostone Nationalpark.

Vancouver, soll eine der schoensten Städte der Welt sein.
Angeblich ist die Stadt als begehrtester Wohnort unter den Top 10. Das kann ich nur bestätigen.



Kulm
Jänner 2012

Kulm 2012

Kulm Skifliegen 2012

Skifliegen am Kulm.
Von 12. bis 15. Jänner 2012 ist der Kulm wieder Austragungsort eines FIS Skiflug Weltcups.
Seien Sie dabei, wenn sich die besten Skiflieger auf der größten Naturflugschanze der Welt messen.
Der Kulm ist sicherlich wieder eines der Highlights im nordischen Sport
und er steht für sportliche Höchstleistungen.
40.000 Menschen trotzten Wind und Wetter und waren am Kulm!


Deutsckreutz
Juli 2011

Deutschkreutz

Rotweinfest in Deutschkreutz

Täglich Stimmungsmusik mit bekannten Kapellen!
Während des Weinfestivals 'Tag der offenen Kellertür' im Blaufränkischland.

Um alle Weine der Weinbauern durchkosten zu können, benötigen Sie wahrscheinlich mehr als einen Tag.


Venedig
März 2011

Venedig Karneval

Karneval in Venedig

Das muss man nicht nur gesehen sondern auch einmal erlebt haben!

Venedig, die Lagunenstadt mit seinen zahlreichen Kanälen lud auch dieses Jahr wieder zu einem seiner festlichsten Höhepunkte des Jahres – dem Karneval ein.

Unser Weg führte uns durch kleine Gässchen, vorbei an kunstvoll verzierten Brücken, und wunderschönen alten Häusern im venezianisch-gotischen Baustil.


Krakau
Dezember 2010

krakau

eine vorweihnachtliche Reise nach krakau

Krakau, die ehemalige Königsresidenz und die heutige heimliche Hauptstadt Polens gehört zu den größten europäischen Zentren der Kultur und Wissenschaft.

Mit einer ungewöhlicher Geschichte und reicher Tradition hat die Stadt den Touristen sowie auch den Einheimischen vieles zu bieten.
Besichtigen Sie mit mir die wichtigsten Krakauer Sehenswürdigkeiten


Piemont
Oktober 2010

piemont

eine kulinarische Reise in den Piemont

Fahrt nach Alba, dem Zentrum der weißen Trüffel.
Rundgang durch die zauberhafte Altstadt.

Besuch von Barolo und La Morra, wo ein wahrhaft königlicher Wein seine Heimat hat. Weinverkostung bei Germano Angelo (La Morra).

 


Ostfriesische Inseln
August 2010

Friesland 2010

Flug zu den Frieseninseln

Einen Flug zu den Frieseninseln wollte ich schon seit geraumer Zeit durchführen, leider hat uns das Wetter meist einen Streich gespielt.

Ostfriesischen Inseln im Nordwesten Deutschlands, die dem Festland des Bundeslandes Niedersachsen zwischen der Ems- und Wesermündung in der Deutschen Bucht vorgelagert sind.

 


UL-Flugplätze in Oberitalien
Juli 2010

Flug zu den UL-FlugplÄtzen in Oberitalien

Immer auf denselben langen Flugplätzen zu landen stellt keine große Herausforderung mehr dar ;-)

Also was tun?

Ich habe von unserem Betriebsleiter in Wels, Herrn Hackenberg Oliver ein Buch über Italiens Ultralight Flugplätze (Avio - Portolano) gesehen, und das ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

 


Prag
November 2008

Prag 2008

Prag eine Reise mit der GdG....

Prag die goldene Stadt.
Im November 2008 fuhren wir mit GdG.. nach Prag und wir waren wieder begeistert von der tschechischen Hauptstadt. Natürlich spazieten wir über den Wenzelsplatz, hielten vor dem Altstädter Rathaus, gingen über die Karlsbrücke und besichtige die Prager Burg. Vom Vyšehrad genossen wir den Blick über die Moldau, einen Abend verbrachten wir in der großen Konzerthalle mit dem Glenn Miller Orchester.

 


Pece süd Ungarn
August 2008

Pece 2008

Flug mit Richard Deinhammer

Pécs heisst auf deutsch Fünfkirchen, liegt im Südwesten von Ungarn, und hatte 2004 ca. 160.000 Einwohner. Sie ist Komitatssitz des Komitats Baranya, Bischofssitz, Universitätsstadt und Zentrum der Donauschwaben in Ungarn.


Hawaii Californien
Mai 2008

Hawaii 2008

Verschlungene Wege schrauben sich in die Hügel der Küste entlang. Ein flirrend heißer Nachmittag unter hawaiianischer Sonne. Feucht-heiße Luft umweht die Hügel von Oahu.
Im Auto ist es im Moment angenehmer, wir lassen uns von der wohltemperierten Luft, die aus der Klimaanlage strömt, berieseln und lassen uns von der Hitze, die draußen herrscht, überhaupt nicht beeindrucken. Bis wir die Kurve direkt unter Diamond Head schlängeln. Auf einmal erblicken wir einen schmalen Strandabschnitt, mit unberührtem Palmenleben im Hintergrund, der Sand weiß wie der Schnee der Himalayas, ja Sie kennen sicher schon all diesen Klischees. Dieses ist aber real, es liegt vor uns als hätte jemand einen exotischen Kalenderbild ausgeschnitten und uns direkt vor der Nase plakatiert. Abrupt halten wir an einem kleinen Parkplatz da oben und schießen ein paar Bilder von diesem Traumstrand.


Ischgl:
April 2008

Ischgl 2008

Alle Jahre wieder gehts nach Ischgl zum Schifahren

immer mit den selben Freunden und Kollegen


Rom
Oktober 2007

Rom 2007

Ob man sich nun auf die Suche nach der "dolce vita" - der italienischen Lebensart - begibt, Religionsgeschichte vor Ort betreiben möchte, oder seine Italienischkenntnisse in die Tat umsetzten will, Rom ist für jeden ein Traum von imposanten Gebäuden, kulinarischen Genüsssen und einer Lebensart, die man niergendwo anders vorfinden kann. Rom - eine Stadt mit über 2000-jähriger Geschichte bietet eine Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten. Im Folgenden haben wir eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten für Sie zusammengestellt. Viel Spaß bei Ihrem Besuch in Rom.


Ischgl:
April 2007

Ischgl 2007

Das Paznauntal liegt im Westen Tirols und beginnt in Pians bei Landeck und erstreckt sich in südwestlicher Richtung mit einer Länge von ca. 30 km bis an die Silvretta. Dort grenzt es an das Bundesland Vorarlberg und im Süden an die Schweiz. Die Silvretta Hochalpenstraße verbindet das Paznaun mit dem Montafon in Vorarlberg. Das Paznauntal mit den Orten Galtür, Ischgl, Kappl und See & Pians, bietet jede Art von Erholungs- und Urlaubsmöglichkeiten. Egal ob für die Familie, den Gruppenausflug, Bikertreffen, Ausflüge und Wandern, oder im Winter Schilaufen, Langlaufen und Rodeln. Der bekannteste Ort ist Ischgl durch das Skigebiet, das den Ort mit dem schweizerischen Samnaun verbindet. Den Charakter von Ischgl prägen die vielen großen Popkonzerte und feuchtfröhlichen Après-Ski-Parties und einige Nobelhotels. Galtür gilt als erster Luftkurort Tirols und ist die höchstgelegenste Gemeinde im Paznauntal.


Barcelona:
Oktober 2006

Barcelona 2006

Barcelona ist die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Katalonien in Spanien. Sie liegt am Mittelmeer, ca. 120 km südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich. Barcelona ist mit über 1,6 Mio. Einwohnern (Stand: 30. Juni 2005) die zweitgrößte Stadt Spaniens und die größte Kataloniens. Der Anteil der in der Stadt lebenden Ausländer beträgt 15,9 % (Stand: 31. Dezember 2005). Bezogen auf die Einwohnerzahl ist Barcelona die elftgrößte Stadt der Europäischen Union.

Im Gebiet der Àrea Metropolitana de Barcelona (ca. 630 km²) leben mehr als 3,16 Mio. Menschen. Dieser Zusammenschluss von 36 Städten und Gemeinden befindet sich auf dem Gebiet der Agglomeration von Barcelona (ca. 800 km²), in der etwa 3,9 Millionen Menschen leben. In der Metropolregion Barcelona (Regió urbana de Barcelona) leben ca. 5,3 Mio. Einwohner.


Californien:
Mai 2006

Kalifornien 2006

Wir, das waren Peter Schmitzberger Höller Franz und ich. Der langen Rede kurzer Sinn: Es dauerte nicht lange, da ich bereits 12 mal fliegerisch in den USA war, bei einer relativ günstigen Flugschule eine C 172 für 90 $ Nass/Stunde zu mieten. Das versprach eine günstige Möglichkeit zu werden, mit „größeren“ Flugzeugen Platzrunden zu schrubben, werden doch in den Staaten keine Landegebühren eingehoben.
Am 8. Mai flogen wir von München über London Heathrow nach San Francisco Aufgrund unserer Ortskenntnisse (ich war letzten Jahre schon einige male in San Francisco) konnten wir in Kürze unser Leihauto mit kostenlosem upgrade übernehmen. So ein kleines Auto, das wir ge-bucht hatten, war gar nicht auf Lager.
Auch Livermore war schnell erreicht, wo die nächste Hürde auf uns wartete: Es stellte sich nämlich als gar nicht so einfach heraus, bei der Flugschule auszuchecken. Man begnügt sich trotz bereits erfolgter Validierung mittlerweile nicht nur mit einem Checkflug, sondern verlangt auch eine schriftliche „Prüfung“, die sich durchaus mit „Eingemachten“ befasst. Neben tech-nischen Fragen zum Flugzeug (u.a. weight and balance-Rechungen) waren auch Kenntnisse über Luftraumstrukturen, Sichten, rechtliche Belange und und und nachzuweisen. Doch auch dieses Hindernis war bald genommen, worauf wir „unsere“ 172-er ausfassten. Die folgenden Tage – wir blieben immerhin zwei Wochen nur zum Fliegen – brachten jede Menge neue Erlebnisse.
Wir statteten einer ansehnlichen Anzahl von Flugplätzen und auch Airports
unsere Besuche ab


Californien:
Jänner 2006

Kalifornien 2006

2005 fand ich mich, diesmal mit Rohn Peter wieder an Bord eines Transatlantik-Clippers in Richtung Livermore, Californien. Peter, einer unserer umsichtigen und hilfsbereiten Betriebsleiter, nützte den Aufenthalt zum Training auf der Pitts S2C. Eigentlich sollte man sagen, zur Perfektion, kann er doch mittlerweile mit einer Teilnahme in Deutschen Kunstflug-Meisterschaft aufwarten. Während dieses Aufenthaltes erwarb ich die heiß ersehnte Kunstflugberechtigung.


Kreta:
Oktober 2005

Kreta 2005

Kreta (griechisch, Kriti (f. sg.)) ist die größte griechische Insel und mit 8.331,231 km² Fläche sowie 1.040 km Küstenlinie die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Die mit zur Verwaltungsregion Kreta gehörende, vor der kretischen Südwestküste liegende Insel Gavdos markiert den südlichsten bewohnten Punkt Europas.

Der Name Kreta bedeutet „Kreideinsel“, nach dem lateinischen Wort creta („Kreide“), das sich auf die dortigen Kalksteingebirge bezieht.[2] Die Insel hat insgesamt 600.159 Einwohner (Stand 2001). Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum Kretas ist Iraklio, mit etwa 140.000 Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt Kretas.


Azoren:
September 2005

Azoren 2005

Die Azoren bestehen aus neun Inseln, wobei die größte Sao Miguel und die kleinste Corvo ist. Zu den Azoren gehören sonst noch Santa Maria, Terceira, Graciosa, Sao Jorge, Pico, Faial und Flores. Die Azoren liegen etwa 1500 km vom Festland und 3600 km von Nordamerika entfernt. Die
Azoren nehmen zusammen mehr als 2334 qkm ein. Das Klima ist ein angenehm, warmes Subtropenklima, so ist es in den Wintermonaten etwa16 Grad und in den Sommermonaten bis 25 Grad warm. Wirklich kalt wird es auf den Azoren also nicht, dafür herrscht eine beständige Luftfeuchtigkeit auf den Inseln.
Alle Inseln der Azoren außer Santa Maria sind vulkanischen Ursprungs. Das liegt daran, dass Santa Maria eine viel ältere Insel ist als alle anderen. Darüber hinaus gehören die Azoren zu dem mittelatlantischen Rücken, so gibt es ab und zu auch kleiner Erdbeben.


Schwäbisch Hall:
Juli 2004

Schwäbisch Hall

Natur hat diese Stadt gewiegt - Kunst hat sie gebildet", so beschrieb die Dichterin Ricarda Huch (1864-1947) die ehemalige Reichsstadt Schwäbisch Hall. An diesem Eindruck hat sich wenig geändert: "Ganz oben ist es am schönsten. Der Rundumblick von der Dachterrasse des Sudhauses über die zu Füßen liegende Altstadt von Schwäbisch Hall übertrifft fast alles, was Deutschland an Stadt- und Landschafts-Bildern zu bieten hat.


Portoroze Vrsar:
Juli 2004

Vrsar

Nachdem Herbert und ich schon länger mit dem Gedanken gespielt haben, ans
Meer zu fliegen, haben wir Anfang des Jahres als ersten Schritt einen Termin (diesen) und einen Ausweichtermin vereinbart. Als Ziel legten wir einmal generell
Kroatien fest, alles weitere wollten wir auf uns zukommen lassen.
In Folge besorgten wir Karten (Jeppesen VFR+GPS Charts, Bottlang Airfield Manual)
brachten unsere GPS-Geräte auf den neuesten Stand, reservierten die D-MPRI (dieKatana war schon vergeben) und hofften auf gutes Wetter!
Je näher der Termin kam umso häufiger wurde der Blick in verschiedene
Wetterseiten im Internet (www.wetter.at, meteo.hr, …) und wenige Tage vor dem ersten Termin wurde die Hoffnung immer größer, dass es auf Anhieb klappen könnte. Besonders die kroatische
Siebentagesprognose auf meteo.hr war sehrverheißungsvoll, eine ganze Woche nur Sonnensymbole. Das heißt es wird ernst! Wir haben das Bordbuch der D-MPRI auf fällige Wartungen geprüft, die aktuelle Versicherungsbestätigung hineingegeben und alle sonstigen Dokumente geprüft.


Duxford:
Juni 2004

Duxford 2004

Das Imperial War Museum, mit Hauptsitz in London, wurde 1920 gegründet. Duxford Airfield ist Teil des War Museums. Es liegt ca. 12 km südlich von Cambridge und ist dank seiner Lage in ländlicher Umgebung bestens geeignet, um grosse Objekte auszustellen und vorzuführen. Der operative Flugplatz sichert Duxford seine einmalige Stellung als europäisches Zentrum historischer Luftfahrzeuge.Private Gruppen Freiwilliger, wie die "Friends of the Fighter Collection", restaurieren in ihrer Freizeit Flugveteranen. Duxford beherbergt die einzige in Europa zugelassene Boeing B-17. Die Duxford Aviation Society befasst sich mit dem Unterhalt und der Renovation von klassischen Linienflugzeugen.

Der Flugplatz wurde während des Ersten Weltkriegs gebaut. Er diente als einer der ersten RAF Stationen. 1943 wurde Duxford der US 8th Air Force übergeben, die dort die 78th Fighter Group mit P-47 Thunderbolts und P-51 Mustangs stationierten. Nach dem Krieg ging der Flugplatz an die RAF zurück, die ihn bis 1969 benutzte. 1977 erwarb ihn das Imperial War Museum.


London:
Jänner 2004

London 2004

Der verschiedenen Stadtteile Londons spiegeln in ihrer Vielfältigkeit das gsammelte Bevölkerungsspektrum der Welt dar. Arm oder reich, voller Touristen oder beinahe dörflich ruhig - London ist auch eine Stadt der Gegensätze. Kein Wunder dass es oft heisst: "Wenn man müde von London ist, dann ist man des Lebens müde".

 

Ich freue mich immer über einen netten neuen Eintrag in meinem Gästebuch!