Malakofftorte

Zutaten:

2P Biskotten (ca. 80stück)
1P gehobelte Mandeln

Frisch gepressten Orangensaft
2Esl. Zucker
3Teel. Weinbrand

oder
Kalten Kaffee
4Esl Zucker
3Teel. Rum

Greme:
1Pecher Schlagobers (Schlagsahne)
1P Quimik
3 bis 4 Esl. Zucker

 

Backtemperatur:
Elektro Backofen  170° C
Gas  Backofen  Stufe  2

Backzeit: ca.  30 bis 40 min

 

 

 

 

 


 

Zubereitung

Es gibt zwei arten wie man sie machen kann, einmal mit Orangensaft und anderes mal mit Kaffee je nach Geschmack und Laune.

Bei dem ersten Brest man 3 bis 4 Orangen aus und gießt den Saft durch ein Sieb, gibt den Zucker und den Weinbrand dazu und rührt ihn gut auf.
Wenn man die Torte für Kinder macht kann man auch den Weinbrand weglassen.

Bei der zweiten Art nimmt man Kalten Kaffee gibt den Zucker und den Rum dazu und rührt ihn gut um.

Man nimmt eine Tortenform legt eine schicht Biskotten rein und beträufelt es mit Orangensaft oder Kaffee dann dreht man die Form eine halbe Umdrehung, die nächste schicht Biskotten wird in Orangensaft oder Kaffee getaucht und eingelegt.
Dieser Vorgang wiederholt sich bis die Form voll ist.
Danacht deckt man die Torte mit Alufolie ab und drückt sie leicht an und stellt sie ca. 2 Stunden kalt.

Inzwischen kann man die Greme zubereiten.

Quimik und Zucker schaumig schlagen, den Schlagobers (sahne) auch schlagen und in die Quimikmasse einrühren.

Nach der Ruhezeit nimmt man die Form ab und bestreicht sie mit Greme, den Rand verziert man mit gehobelte Mandeln oder Haselnüsse.
Mit einem Spritzsack und Sterntüte spritzt man Rosetten auf die Oberfläche.
Zum verzieren nimmt man schräg halbierte Biskotten die mit einer hälfte schräg in flüssige Schokolade getaucht sind, die ordnet man danach schön auf den Rosetten an.

 

Nun guten Appetit  und

               Gutes gelingen