Meine Krankheit

Seit meiner Kindheit hab ich eine Muskelkrankheit, doch die Ärzte sind sich nicht im klaren welche es ist.   Viele Untersuchungen viele Therapien aber nichts hat so richtig geholfen.  Als Kind hab ich das nicht so mitbekommen was sich da so abspielt ich wusste ja auch nicht warum ich immer zum Arzt musste, so hab ich eigentlich meine Kindheit problemlos und normal leben können.
Doch mit 10 - 11. Lebensjahr erfuhr ich das ich eigentlich nur 16 Jahre werden kann.
Auch das war eine Fehleinschätzung von Ärzten,  ich glaubte es nicht und gab den ganzen keine Beachtung.
Mit 15 Jahren fing ich eine Lehre als Bäcker an und ich konnte trotz negativen Befund der Ärzte meinen Beruf fertig lernen und dann auch noch 13 Jahre ausüben.

Danach bekam ich Probleme mit meiner Lunge, ich vertrug den Mehlstaub nicht mehr.
Da ich wieder von Ämtern blockiert wurde und keine Hilfe bekam, machte ich den Taxischein und fing an als Taxifahrer im eigenen Betrieb.
1990 brach ich mir den lwk 1, und das hat irgend was ausgelöst in mir zu mindest glaub ich das die Ärzte sind anderer Meinung.
Ich glaub deshalb daran weil sich mein Körperlicher zustand von dort an jedes Jahr verschlechterte.

So begann wieder die ewige Arzt Lauferei, es wurden zwei Muskelbiopsien gemacht und jede sagte was anderes.

Letzter Biopsiebefund

Bis zum Jahr 2000 wurde es immer schlechter, dann versuchten wir es mit Reha in Saalfelden  was leider nur kurzfristig Besserung brachte.
Nach dem Rehaaufenthalt stürzte ich und es war von einer Minute auf die andere total vorbei ich konnte keinen schritt mehr gehen.

Vielleicht liest das mal ein Arzt der sich tatsächlich auskennt damit und mir sagen kann was wirklich ist mit der Krankheit.